Datenschutzhinweise

MUENET Datenschutz

Ihre Privatsphäre ist uns wichtig!

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten steht für die MUENET an erster Stelle. Wir gehen verantwortungsvoll mit Ihren Daten um. Für bestmögliche Transparenz erläutern wir Ihnen im Folgenden den Umgang mit Ihren Daten:


1. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.

Folgende Daten werden hierbei erhoben:
(1) Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
(2) Das Betriebssystem des Nutzers
(3) Den Internet-Service-Provider des Nutzers
(4) Die IP-Adresse des Nutzers
(5) Datum und Uhrzeit des Zugriffs
(6) Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt
(7) Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

2. Daten zur Erfüllung Ihres Auftrags
Wenn Sie ein Produkt bei uns bestellen, fragen wir immer nur so viele Informationen ab, wie wir zur Erfüllung Ihres Auftrags oder zu Abrechnungszwecken zwingend benötigen. In den meisten Fällen beschränken sich diese Informationen auf Namen, Anschrift, Kontaktdaten und Bankverbindung.

 

2.1 Vertragsdaten

Bei der Bestellung eines unserer Produkte, bitten wir Sie um die Angabe von Daten, die wir für die Erfüllung Ihres Auftrags benötigen. Diese Vertragsdaten werden bei uns gespeichert. Informationen zur Erstellung Ihrer persönlichen Zugangsdaten erhalten Sie nach Prüfung Ihres Auftrags in der Regel per E-Mail und in Ausnahmefällen per Postzustellung.
Rechtsgrundlage und Zweck: Ihre Daten benötigen wir zur Vertragsanbahnung und Durchführung (Art. 6 Abs. 1 lit b. DSGVO).

 

2.2 Abrechnungsdaten

Damit wir Ihnen jederzeit eine transparente und nachvollziehbare Abrechnung vorlegen können, ist es erforderlich, abrechnungsrelevante Verkehrsdaten vorübergehend zu speichern. Dazu zählen zum Beispiel Zeit und Dauer von Ihrer Internetverbindung, sofern diese zur Abrechnung benötigt werden.
Rechtsgrundlage und Zweck: Zur Speicherung von Abrechnungsdaten gelten Vorschriften aus dem Telekommunikationsgesetz.

 

2.3 Nutzungsdaten

Um Ihnen im Falle einer Störung, z.B. Ihres Internetanschlusses, kompetent und schnell helfen zu können, kann es hilfreich sein, einige Nutzung- und Verkehrsdaten während des Betriebs für eine kurze Zeit aufzuzeichnen und diese unseren Service-Mitarbeitern auf Ihren Wunsch zugänglich zu machen. Dies tun wir zur Erfüllung des Vertrages sowie der bedarfsgerechten Gestaltung unserer Produkte und Services im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften.

 

3. Verwendung Ihrer persönlichen Daten
Einige Ihrer persönlichen Daten benötigen wir bei der Auftragsbearbeitung und für einen kundenorientierten Service.

 

3.1 Datenverarbeitung nach Auftragseingang

Damit die Bearbeitungsprozesse reibungslos verlaufen, nehmen wir in Einzelfällen vor der Bestätigung Ihres Vertrags branchenübliche Prüfungen vor wie bspw.: die allgemein übliche Bonitätsprüfung bei der SCHUFA Holding AG.

 

3.2 Vertrags- und Kundeninformationen

Ihre Auftragsbestätigung und Informationen zur Einrichtung Ihres gewählten Produkts erhalten Sie von uns in der Regel an Ihre in den Vertragsdaten hinterlegte E-Mail-Adresse. Außerdem erhalten Sie auf diesem Weg auch Ihre monatlichen Rechnungen und hilfreiche Informationen. In einigen Fällen nutzen wir Ihre Anschrift für postalische Zustellungen sowie Ihre Rufnummer für vertragsbezogene Mitteilungen per SMS oder Telefon.
Rechtsgrundlage und Zweck für Vertragsinformationen und Rechnungen: Zur Speicherung von Nutzungsdaten gelten Vorschriften aus dem Artikel 6 Abs. 1 lit. B DSGVO.

 

3.3 Kunden-Service

Einige Nutzungsdaten werden in Absprache mit Ihnen aufgezeichnet. Diese Daten werden genutzt, um Ihnen bei der Behebung von Störungen und Problemen bestmöglich helfen zu können. Die Daten werden nach Abschluss der Entstörung unverzüglich gelöscht.
Rechtsgrundlage und Zweck für Vertragsinformationen und Rechnungen: Zur Speicherung von Nutzungsdaten gelten Vorschriften aus dem Artikel 6 Abs. 1 lit. B DSGVO.

 

4. Daten für bessere Benutzerfreundlichkeit
Wie fast alle Webseiten verwendet auch die MUENET kleine Textdateien (Cookies), die auf der Festplatte Ihres Computers oder im Cache Ihres mobilen Geräts abgelegt werden und eine Wiedererkennung ermöglichen. Diese Textdateien lassen bei MUENET keine persönliche Identifikation Ihrer Person zu.

 

5. Weitergabe von Daten an Dritte
Bei einigen unserer Produkte setzen wir auf die Expertise von spezialisierten Partnerunternehmen.

 

5.1 Partnerunternehmen

Da wir bei einigen unserer Produkte mit Partnerunternehmen kooperieren und manchmal als Vermittler tätig werden, ist es teilweise erforderlich, einige Daten an Dritte weiterzuleiten. Das ist zum Beispiel bei der Nutzung von easybell GmbH der Fall. Ihre Einwilligung erfolgt beim Vertragsschluss.

 

5.2 Logistik

Für den Versand von Hardware und Produktpaketen bedienen wir uns verschiedener Fracht- und Logistikunternehmen, wie zum Beispiel DHL, DPD oder Hermes-Versand. Zu diesem Zweck ist es erforderlich, Ihren Namen, Ihre Anschrift, E-Mail-Adresse sowie gegebenenfalls auch Ihre Telefonnummer an den betreffenden Versanddienstleister zu übergeben.

 

5.3 Strafverfolgung

Im gesetzlich definierten Rahmen verpflichtet uns der Gesetzgeber für Zwecke der Strafverfolgung zur Auskunft an Strafverfolgungsbehörden und Gerichte.

 

5.4 Forderungsausfälle oder Missbrauch

Bei Forderungsausfällen oder Unstimmigkeiten zwischen Kunden und MUENET, sind wir immer bemüht, eine einvernehmliche Einigung herbeizuführen.
Scheitert dies, wägen wir sorgsam ab, wann und an wen Zahlungsausfälle oder eine missbräuchliche Inanspruchnahme im gesetzlich zulässigen Rahmen gemeldet werden.

 

6. Ihr Beschwerderecht
Neben dem Auskunftsrecht, stehen Ihnen auch ein Berichtigungsrecht bezüglich der über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten, ein Löschungsrecht, ein Sperrungsrecht und ein Übertragungsrecht Ihrer Daten zu. Darüber hinaus können Sie jederzeit gegen diese Verarbeitung Widerspruch einlegen. Möchten Sie eines dieser Rechte ausüben, schreiben Sie bitte unserem Datenschutzbeauftragten. Bitte wenden Sie sich dazu an folgende Adresse:

MUENET GmbH
Der Datenschutzbeauftragte
Birkenweg 14
48720 Rosendahl

 

7. Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Analytics
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt.

Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.
Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

8. Aufsichtsbehörden
Sollte unser Datenschutz-Team wider Erwarten Ihr Datenschutzanliegen nicht zu Ihrer Zufriedenheit klären können, haben Sie ein Beschwerderecht bei der jeweilige Aufsichtsbehörde:

 

8.1 Datenschutzfragen rund um Telekommunikation
Die Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI)
Husarenstraße 30
53117 Bonn

 

8.2 Datenschutzfragen rund um unseren Webauftritt
Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Nordrhein-Westfalen
Postfach 20 04 44
40102 Düsseldorf

Tel.: 0211/38424-0
Fax: 0211/38424-10
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

Ihre Ansprechpartner für Fragen zu Ihren Daten
Gerne informieren wir Sie, welche Daten wir über Sie gespeichert haben. Darüber hinaus ermöglichen wir Ihnen selbstverständlich die Aktualisierung und gegebenenfalls Löschung Ihrer Daten. Wenden Sie sich dazu bitte an:

MUENET GmbH
Datenschutz
Birkenweg 14
48720 Rosendahl

oder per E-Mail an:
datenschutz@muenet.net

Grundsätzlich haben Sie jederzeit das Recht, sich auch an die zuständigen Aufsichtsbehörden zu wenden.

 

Letzte Aktualisierung: Mai 2018