FAQ – Frequently Asked Questions, Häufig gestellte Fragen

FAQ – Frequently Asked Questions, Häufig gestellte Fragen

1. Wie ist der genaue Ablauf, wenn ich den Vertrag unterzeichne und die 70 % erreicht werden?

  • Wir schicken Ihnen eine Auftragseingangbestätigung.
  • Ist die Nachfragebündelung positiv beendet d.h. die Mindestteilnehmeranzahl ist erreicht worden, informieren wir Sie.
  • Die bereits laufenden Planungen mit unseren Partnerunternehmen werden fortgeführt. Wir versorgen Sie mit allen aktuellen Informationen über den Ausbau und halten Sie so auf dem laufenden.
  • An dem gewünschten Anschlusstermin werden Sie an das Breitband-Netz angeschlossen.

2. Ab wann beginnen die Bauarbeiten?

Wenn die Mindestteilnehmeranzahl während der Nachfragebündelung erreicht werden, beginnen die Bauarbeiten in der Regel innerhalb von circa 4-6 Wochen.

3. Wo starten die Bauarbeiten?

Dies können wir zum jetzigen Zeitpunkt nicht sagen. Sobald Ihre Straße angeschlossen wird, informieren wir Sie frühzeitig.

4. Welche Geräte / Technik benötige ich bei mir Zuhause?

Die Verteilung der Internet-, TV- und Sprachdienste erfolgt durch den Kunden. Dies kann beispielsweise über eine AVM Fritzbox erfolgen.

5. Kann ich meinen bisherigen Router weiternutzen?

Ja, nahezu alle Router sind zu unserem Anschluss kompatibel. Wenn Sie sich nicht sicher sind, kontaktieren Sie uns. Wir klären dann ob, Sie Ihren Router weiternutzen können.

6. Kann ich mein bisheriges Telefon weiternutzen?

Ja, Sie können Ihr Telefon weiternutzen.

7. Ich habe noch Restlaufzeit bei meinem alten Anbieter, kann ich dennoch unterschrieben?

Ja, Sie können direkt unterzeichnen und zählen auch zu der Mindestteilnehmeranzahl. Wenn Sie Ihre bisherige Rufnummer behalten möchten, übernehmen wir die Portierung zu uns. Hierdurch ist sichergestellt, dass Sie zum einen Ihre Rufnummer behalten und zum anderen Ihr alter Vertrag gekündigt wird.

8. Wie viele Telefone kann ich anschließen?

Dies hängt von der eingesetzten AVM Fritzbox ab. In der Regel lässt sich ein Gerät jedoch immer anschließen. Wenn Sie eine Telefonanlage haben, können Sie diese per ISDN an die AVM Fritzbox anschließen.

9. Kann ich meine bisherige Verkabelung weiternutzen?

Das kommt auf die Verkabelung an und wo Sie bisher Ihren Router stehen haben. Sprechen Sie am besten Ihren Elektroinstallateur zu diesem Thema an.

10. Ist die Geschwindigkeit von 16.000 kbit/s bis 100.000 kbit/s die effektive Geschwindigkeit?

In der Regel erhalten Sie die volle Geschwindigkeit.

11. Ich habe noch Kündigungsfrist bei meinem alten Anbieter. Werde ich dennoch bei der Nachfragebündelung bei den 70% mitgezählt?

Ja, wenn Sie im Rahmen der Nachfragebündelung einen Vertrag bei uns unterzeichnen, zählen Sie zu den 70%.

12. Kann ich meine alte Rufnummer mitnehmen?

Ja, wir sorgen dafür, dass Sie auch an Ihrem neuen Anschluss unter der alten Nummer erreichbar sind.

13. Ich habe eine Frage? Wie kann ich Sie erreichen?

Gerne stehen wir Ihnen unter 02566 / 26 92 96 persönlich zur Verfügung. Oder Sie schreiben uns eine Mail an info@muenet.net.

14. Ich habe innerhalb der Nachfragebündelung unterschrieben aber die Mindestteilnehmneranzahl sind nicht erreicht worden. Fallen irgendwelche Kosten oder Verpflichtungen an?

Nein, wenn die Mindestteilnehmeranzahl nicht zustande kommt, wird der geschlossene Vertrag ungültig.

15. Mein alter Vertrag endet vor der Fertigstellung des Ausbaus. Was kann ich tun?

Grundsätzlich kündigen wir Ihren Vertrag zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Sollte das Kündigungsdatum vor Fertigstellung des Ausbaus liegen, verschieben wir das Kündigungsdatum zu einem späteren Zeitpunkt, sodass Sie nicht ohne Anschluss dastehen, aber Ihr Vertrag sich auch nicht verlängert. Wenn Sie eine spezielle Frage dazu haben, sprechen Sie uns bitte an. Wir werden gemeinsam eine Lösung finden.

16. Funktioniert mein Fax-Gerät auch an dem neuen Breitbandanschluss?

Faxen ist über die Funktion Fax2Mail und Mail2Fax mit Ihrem neuen Anschluss möglich.

17. Kann ich meine bisherige Mailadresse behalten?

In der Regel schon. Es kann jedoch sein, dass Sie eine Mailadresse haben, die nur aus dem Netz Ihres bisherigen Providers funktioniert. Falls Sie sich unsicher sind, fragen Sie bei Ihrem jetztigen Anbieter nach. Sie können sich auch eine neue Mailadresse bspw. bei GMX oder Google erstellen. T-Online Adressen können in eine kostenfreie Freemail geändert werden. Eine Anleitung finden Sie hier.

18. Welche WLAN- und Telefonie fähigen Router können Sie empfehlen?

Wir haben ausschließlich sehr gute Erfahrungen mit Geräten der Firma AVM gemacht. Die folgenden Modelle sind laut Hersteller kompatibel: FRITZ!Box 7560 und FRITZ!Box 7490.

19. Ist es möglich schneller aus meinem bisherigen Vertrag zu kommen?

Zu diesem Thema können wir Ihnen leider keine klare Auskunft geben. Bitte setzen Sie sich für weitere Informationen mit Ihrem Altanbieter in Verbindung. Bei einer zu geringen Leistung oder lang andauernden Störungen haben Sie laut Gesetz ein Sonderkündigungsrecht für Ihren Anschluss.

20. Wie richte ich die Telefonie ein?

Die Vorgehensweise zur Einrichtung der Telefonie finden Sie in diesem Dokument erläutert.

21. Ich kann diverse Seiten nicht aufrufen. Was kann ich tun?

Sollten Sie mehrere Webseiten nicht aufrufen können, liegt dies Vermutlich an der fehlenden IPv6-Unterstützung Ihres Endgerätes. Bitte deaktivieren Sie den Haken „Unterstützung für IPv6 aktiv“ in Ihrer FritzBox. Diesen finden Sie mit der erweiterten Ansicht unter Internet – Zugangsdaten – IPv6.

22. Wie führe ich einen Speedtest korrekt durch?

Zunächst installieren Sie das neuste Java-Update auf Ihrem PC unter www.java.com. Für den Speedtest müssen Sie direkt per LAN mit dem Router verbunden sein, also deaktivieren Sie bitte das WLAN. Zudem dürfen keine Hintergrundprogramme laufen, insbesondere Ihr Antivirenprogramm.
Sie können die folgenden Tests nutzen: Zack Speedtest oder Breitbandmessung
Bitte senden Sie uns anschließend einen Screenshot vom Speedtest und des gesamten Bildschirms inkl. Datum und Uhrzeit zu.